Herzlich Willkommen bei LAGAYA –
Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen e. V.

Seit über 30 Jahren begleiten wir Mädchen und Frauen sowie deren Angehörige auf ihrem Weg in ein suchtfreies Leben.

Suchtmittelabhängige oder -gefährdete Mädchen und Frauen finden in unseren ambulanten Einrichtungen Mädchen.Sucht.Auswege und der Frauen-Sucht-Beratungsstelle Hilfe und Unterstützung. Ebenso bieten beide Einrichtungen ein vielfältiges Beratungs- und Präventionsangebot für Angehörige und Multiplikator*innen.

Frauen, die eine intensivere Unterstützung in ihrem Alltag brauchen und von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind, finden in den Einrichtungen des betreuten Wohnens MARA und WILMA eine umfassende Begleitung.

Aktuell

Neu:Das eigene Leben in Kunst verwandeln – Malkurs in Hans-Rehn-Stift

In diesem Kurs wollen wir auf die Lebensgeschichten der Frauen achten. Er richtet sich insbesondere an Frauen, die einen Weg zwischen den unterschiedlichen Kulturen gegangen sind, die Heimat verlassen und eine neue gefunden haben. Bei uns kann frau Russisch sprechen, aber natürlich sind auch deutschsprachige Frauen herzlich willkommen!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Neu: Urban-Gardening

Verbringen Sie gerne Zeit an der frischen Luft? Haben Sie Interesse am Aussähen, Pflegen und Ernten von Pflanzen?

Ab April 2017 gibt es im Rahmen unserer FrauenWerkstatt ein weiteres Angebot: Urban Gardening!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Aktion: Gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des Weltfrauentags am 08. März führten wir gemeinsam mit dem Arbeitskreis Autonome Frauenprojekte eine Straßenaktion längs der B14 durch. Der SWR berichtete.

Neu: Repair-Café

Haben Sie Interesse an handwerklichen Tätigkeiten? Wollten Sie schon immer mal lernen, mit Werkzeug umzugehen und Ihre eigenen Reparaturen zu erledigen? Dann kommen Sie gerne in unser Repair Café!

Die nächsten Termine sind:
Freitag, 05.05.2017
Freitag, 12.05.2017
Freitag, 19.05.2017
Freitag, 26.05.2017 (ab 13 Uhr)

Nähere Informationen finden Sie hier.

NEU: FrauenWerkstatt

Die eigenen Fähigkeiten (wieder-) entdecken: In unserem neuen Projekt  „FrauenWerkstatt“ finden Frauen in einem niedrigschwelligen Beschäftigungsangebot („arbeitsähnliche Tätigkeiten“) eine Möglichkeit, sich zu erproben, eigene Stärken auszubauen und in der Gemeinschaft ein Gefühl der Teilhabe zu erleben.

Das Projekt wird gefördert durch die Stadt Stuttgart (§67 SGB XII) und  die  Vector-Stiftung.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Kontakt zu uns

LAGAYA e.V.
Katharinenstr. 22
70182 Stuttgart

Wegbeschreibung

E-Mail: kontakt[at]lagaya.de

Telefon: 0711 – 640 54 90
Telefax: 0711 – 607 68 60

So kommen Sie zu uns:

Sie erreichen uns sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestellen Olgaeck (U5 / U6 / U7 / U12 / U15 / Bus 42 / Bus 43) und Rathaus ( U21 / U24 /Bus 43 / Bus 44). Wenn Sie mit dem PKW kommen können Sie fußläufig im Züblin oder Breuninger Parkaus parken.