logo_beratungsstelle
Die Frauen-Sucht-Beratungsstelle LAGAYA ist eine psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Frauen und Mädchen mit Suchtproblemen

Die Frauen-Sucht-Beratungsstelle LAGAYA ist eine psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Frauen und Mädchen mit Suchtproblemen

Wir bieten Beratung und Behandlung für Frauen und Mädchen an, die ein Problem mit Sucht oder Suchtmitteln haben oder hatten.

Dies betrifft:

  • Legale Drogen – wie Alkohol und Medikamente
  • Illegale Drogen – wie Cannabis, Kokain, Heroin/Substitution und Amphetamine
  • Neue Drogen – wie Legal Highs und andere Partydrogen
  • Essstörungen – wie Magersucht, Bulimie und Binge-Eating
  • Nicht-stoffgebundene Süchte – wie Kaufsucht und problematischer Medienkonsum

Auch weibliche Angehörige und Bezugspersonen sowie Partner*innen unserer Klientinnen finden bei uns Hilfe und Unterstützung.

Unsere Angebote

  • Beratung
  • Therapeutische Begleitung
  • Psychosoziale Beratung, Betreuung und Behandlung für Substituierte
  • Muttersprachliche Beratung (osteuropäische Sprachen)
  • Vermittlung in Entgiftung, teil-/stationäre – sowie ambulante Therapieeinrichtungen
  • Aufsuchende Betreuung nach § 53 SGB XII (im eigenen Wohnraum)
  • Ambulante Suchtrehabilitation (anerkannt durch die DRV Baden-Württemberg)
  • Nachsorge
  • Therapeutische Gruppen
  • Kunsttherapie
  • Offene Angebote
  • Niedrigschwellige arbeitsähnliche Tätigkeiten
  • Online-Beratung
  • Präventionsangebote (auf Nachfrage)
  • Selbsthilfegruppen
  • Vorträge, Fachberatungen und Fortbildungen

Wir freuen uns auf Sie und finden gemeinsam mit Ihnen Lösungen!

Team

Das Team der Beratungsstelle ist interdisziplinär mit Diplom-Psychologinnen, Diplom-Sozialpädagoginnen/Sozialarbeiterinnen, Diplom-Pädagoginnen und Sozialarbeiterinnen (B.A.) besetzt.

Die meisten Kolleginnen verfügen über therapeutische Zusatzausbildungen wie Suchttherapie – VDR anerkannt, Psychodrama, klinische Hypnosetherapie, Gestalttherapie, Systemische Familientherapie und Tanztherapie. Wir reflektieren unser Handeln in regelmäßig stattfindenden Fall- und Teamsupervisionen sowie durch die Teilnahme an Fortbildungen, Fachtagen und Kongressen.

Des Weiteren unterstützen uns Honorarmitarbeiterinnen bei der Durchführung von therapeutischen und anderen Gruppenangeboten.

Leitung: Violeta Hristova-Mintcheva, Diplom-Psychologin

Violeta Hristova-Mintcheva

Violeta Hristova-Mintcheva

Carolin Keppler

Carolin Keppler

Regine Lehnig

Regine Lehnig

Bettina Schöpke

Bettina Schöpke

Anja Schubert

Anja Schubert

Karin Boeckh

Karin Boeckh

Konzept

Wir verstehen Abhängigkeit von Frauen in unserer Gesellschaft als einen Ausdruck der Bewältigung ihrer Lebensbedingungen, die durch Erziehung und die ihnen zugeschriebenen Rollen mitgeprägt sind.

Die Befreiung von Suchtmitteln begreifen wir daher als einen Prozess, in dem es auch um die Gewinnung von Unabhängigkeit und um die Entwicklung einer eigenständigen Identität als Frau geht.

Ihr Weg zu uns

Sie können gerne telefonisch oder per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen. Oder Sie kommen dienstags um 17:00 Uhr in unsere Offene Sprechzeit, hier besteht die Möglichkeit zu einem ersten unverbindlichen Einzelgespräch. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich und das Gespräch ist selbstverständlich vertraulich.

LAGAYA e.V.
Frauen-Sucht-Beratungsstelle
Katharinenstr. 22
70182 Stuttgart

Wegbeschreibung

E-Mail: beratungsstelle[at]lagaya.de

Telefon: 0711 – 640 54 90

Telefonzeiten
Dienstag und Donnerstag:
10:30 – 12:30 und
15 – 17 Uhr
Mittwoch:
10:30 – 12:30 und
15 – 18 Uhr
Freitag: 10:30 – 12:30 Uhr

So kommen Sie zu uns:

Sie erreichen uns sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestellen Olgaeck (U5 / U6 / U7 / U12 / U15 / Bus 42 / Bus 43) und Rathaus ( U21 / U24 /Bus 43 / Bus 44).

Wenn Sie mit dem PKW kommen können Sie fußläufig im Züblin oder Breuninger Parkaus parken.