Herzlich Willkommen bei LAGAYA –
Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen e. V.

Seit über 30 Jahren begleiten wir Mädchen und Frauen sowie deren Angehörige auf ihrem Weg in ein suchtfreies Leben.

Suchtmittelabhängige oder -gefährdete Mädchen und Frauen finden in unseren ambulanten Einrichtungen Mädchen.Sucht.Auswege und der Frauen-Sucht-Beratungsstelle Hilfe und Unterstützung. Ebenso bieten beide Einrichtungen ein vielfältiges Beratungs- und Präventionsangebot für Angehörige und Multiplikator*innen.

Frauen, die eine intensivere Unterstützung in ihrem Alltag brauchen und von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind, finden in den Einrichtungen des betreuten Wohnens MARA, WILMA und KAIRA eine umfassende Begleitung.

Aktuell

Wir bitten um Ihre Mitwirkung

Im Auftrag der Landeshauptstadt (LHS) Stuttgart führt die FOGS – Gesellschaft für Forschung und Beratung im Gesundheits- und Sozialbereich mbH, Köln eine Untersuchung/ Bewertung der ambulanten Suchthilfe und Suchtprävention durch.
Die Untersuchung soll die Angebote der ambulanten Suchthilfe und Suchtprävention der LHS Stuttgart sowohl hinsichtlich der Gesamtstruktur als auch in Bezug auf das vorgehaltene Angebots- und Maßnahmenspektrum unter die Lupe nehmen. Ziel ist es die Angebote und die Versorgung in diesem Bereich zu verbessern und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.
Neben den Trägern und Fachkräften sollen auch Sie als Betroffene und/ oder Angehörige zur Sprache kommen, denn auch Ihre persönliche Erfahrung mit den Suchthilfeangeboten in Stuttgart sowie Ihre Wünsche an die Versorung sind als Bestandteil der Evaluation sehr wichtig. Dafür wurde eine Online-Befragung (3 Fragen) eingerichtet, in dem Sie Ihre Erfahrungen, Anregungen und Wünsche dokumentieren können.
Hier geht’s zur Online-Befragung.

Lagaya Tischkalender 2019

Auch in diesem Jahr gibt es den LAGAYA Tischkalender. Die Bilder des Kalenders haben Mädchen und Frauen der drei Einrichtungen des Vereins gemalt.
5,- Euro / Versand kostenlos
Bestellformular 

Neue Gruppenangebote

Folgende Gruppen starten demnächst neu:
Januar 2019:  „Sicherheit finden“ – Für Frauen mit Suchtproblemen und Trauma-Erfahrungen

Nähere Informationen finden Sie hier.

25 Jahre Betreues Wohnen MARA – ein Grund zum Feiern!

Gefeiert wurde am 07.11.2018 mit zahlreichen Gästen im Kulturzentrum Merlin.
Ein paar Eindrücke des insgesamt sehr gelungenen Festes finden Sie in unserer Rubrik Ereignisse.

Selbsthilfegruppen bei LAGAYA

Es ist uns wichtig, neben den angeleiteten Gruppen
auch Selbsthilfegruppen anzuleiten und zu begleiten.
In unseren Räumen treffen sich derzeit regelmäßig
verschiedene Gruppen und freuen sich jederzeit
über neue Frauen. Seien Sie willkommen!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Projekt MIA_Medien_Ich_und_Andere(s)

Lesen Sie in unserer Rubrik Mädchen.Sucht.Auswege/ Projekte
mehr zu unserem Projekt
MIA_Medien_Ich-und_Andere(s),
welches sich den Themen Smartphone, Facebook, Instagram und Co widmet.

Das Projekt richtet sich sowohl an Mädchen und junge Frauen als auch an Eltern und Fachkräfte und kann jederzeit gebucht werden.

Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!

 

FrauenWerkstatt

Die eigenen Fähigkeiten (wieder-) entdecken: In unserem neuen Projekt  „FrauenWerkstatt“ finden Frauen in einem niedrigschwelligen Beschäftigungsangebot („arbeitsähnliche Tätigkeiten“) eine Möglichkeit, sich zu erproben, eigene Stärken auszubauen und in der Gemeinschaft ein Gefühl der Teilhabe zu erleben.

Das Projekt wird gefördert durch die Stadt Stuttgart (§67 SGB XII) und  die  Vector-Stiftung.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

LAGAYA e.V.
Katharinenstr. 22
70182 Stuttgart

Wegbeschreibung

E-Mail: kontakt[at]lagaya.de

Telefon: 0711 – 640 54 90

So kommen Sie zu uns:

Sie erreichen uns sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestellen Olgaeck (U5 / U6 / U7 / U12 / U15 / Bus 42 / Bus 43) und Rathaus ( U21 / U24 /Bus 43 / Bus 44).

Wenn Sie mit dem PKW kommen können Sie fußläufig im Züblin oder Breuninger Parkaus parken.